Halacolgu VideoClip

von Völkermord.at - Gesellschaft für die Dokumentation von Völkermorden



In dem vorliegenden Filmausschnitt sieht man Yusuf Halacoglu als Leiter einer Ausgrabung eines Massengrabes in Kars. Vor der versammelten Presse wird ein Massengrab geöffnet und dabei kommt ein blütenweisser Plastiksack, der bei den vergrabenen Knochen lag, zum Vorschein, was bei den Anwesenden Verwunderung auslöst.

Doch Prof. Halacoglu beruhigt die Anwesenden, er bleibt dabei, dass es keinen Massenmord an Armeniern gab sondern ganz im Gegenteil hunderttausenfacher Mord an Türken, begangen von Armeniern. Yusuf Halacolgu erklärt als leitender Wissenschaftler dieser Grabung, dass es sich um ein Massengrab aus dem ersten Weltkrieg (1918) handle und die gefundenen menschlichen Überreste Türken wären, die von Armeniern ermordet worden seien.

Den Beweis, dass es sich bei den Getöteten nicht um Armenier sondern um Türken handelt, bleibt Halacoglu den Medien und uns allen schuldig.

Für offene Fragen stehe wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Organisationsemail:
kontakt@voelkermord.at

Völkermord.at - Gesellschaft für die Dokumentation von Völkermorden
zurück zur Halacolguseite




A archaeological excavation lead by Prof. Dr. Yusuf Halacoglu (German)

TRT-International (Turkish TV-broadcaster) made a historical documentation with the title "A Historical Testimony on Turkish - Armenian Question" where Prof. Dr. Yusuf Halacoglu gives some of his arguments (English)

The Armenian Genocide and the treatment of this historical topic in Turkey today.
Taner Akcam, Harnt Dink, Ara Sarafian, Orhan Pamuk and Arnold Schwarzenegger (English)



Stephan Hallmann 07/31/2005 Phonix


TRT-International (turkisch TV-broadcaster)


Eine Zusammenstellung von Interviews





zu unserer Homepage